Gedenktag bei den Rasenäcker-Gartenfreunden

Besonders die älteren Mitglieder fanden den Weg zur Gedenkfeier.
Mit Mozarts „Ave Verum“ eröffnete Horst Buick auf seinem Akkordeon die traditionelle Gedenkfeier der Gartenfreunde Rasenäcker Heilbronn-Böckingen für ihre verstorbenen Mitglieder. Die Rede des 1. Vorsitzenden Ralf Hennrich war erfüllt von guten Worten der Dankbarkeit und Wertschätzung für die nicht mehr unter uns weilenden Gartenfreundinnen und Gartenfreunde. Gemeinsam sang man „Ich bete an die Macht der Liebe“ und „Abschied für immer“. Danach verlasen Renate Hartmann und Herta Buick im Wechsel die Namen all derer aus der mehr als hundert Freunden umfassenden Erinnerungsliste. Unter ihnen sind auch die Namen des Partnerschaftvereins „Sonnenleite“ Annaberg-Buchholz und die dem Verein besonders nahe stehenden Mitbürger.
Mit jedem genannten Namen verbanden sich die Gedanken der Erinnerung mit ihnen: Diese würdevolle Feier klang aus mit dem Lied „Wahre Freundschaft soll nicht wanken“.

Eingestellt von: Herta Buick
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.