Herbstwanderung der Turnabteilung

Die traditionelle Herbstwanderung der Turngemeinde Böckingen erfreute sich großen Zuspruchs.
Mit über 40 Teilnehmern startete die Turngemeinde Böckingen ihre traditionelle Herbstwanderung an der Stadtbahn-Haltestelle Sonnenbrunnen. Von dort ging es zunächst auf dem Schienenweg in Richtung Sulzfeld. Bei Sonnenschein und bester Laune lief die Gruppe den etwa 8,5km langen Rundweg hinauf zur Ravensburg. Hier erwartete die Wanderer eine Schnaps- und Kuchenverköstigung. Zudem war Zeit, die intensiven Sonnenstrahlen einzufangen und die wunderbare Aussicht auf das Kraichgau zu geniessen. Nach der Stärkung führte die Route zur Efeldrich Hütte. Am Rande ergaben sich interessante Gespräche über vergangene Ausflüge, den Angeboten der TG Böckingen und das sich mittlerweile viele Teilnehmer bei Radausflügen oder im Sportpark 18-90 wieder treffen. An den Hängen mit Trockenmauern vorbei und entlang des Kohlbach führte der Weg zurück nach Sulzfeld. Hier wurde im Ratsstüble eingekehrt. Die Teilnehmer erfuhren vom Wirt, Herrn Harald Störzinger, Wissenswertes über den Ort und die Verbindung Ihrer Gaststätte zu Heilbronn. So arbeitete Frau Erika Störzinger ehemals im Klinikum am Gesundbrunnen, bevor sie mit der Gastronomie begonnen hatte. Nach einer fabelhaften Verköstigung folgte ein kurzer Fußmarsch zum Bahnhof und die Rückfahrt nach Böckingen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.