Kleingärtner üben in Harmonie

Das Vereinsheim der Gartenfreunde Heilbronn-Nord barst nahezu aus allen Nähten bei der Mitgliederversammlung. Erster Vorsitzender Reinhard Tettenborn konnte zahlreiche Gartenfreunde begrüßen, darunter auch Jung-Gärtner, die durch die Versammlung in das Vereinsleben eingeführt wurden. Der Zweite Vorsitzende Sener Cirbil verwies auf die vielfältige Tätigkeit der beiden Vorsitzenden. Gartenkenntnisse sind Grundlage für den späteren Fachberater. Daneben sollen Gartenfreunde in Führungspositionen heute auch fit am Computer sein.
Die Berichte der Vorstandschaft wurden einstimmig befürwortet. Damit der Kassierer die Mitglieder auch sicher erreichen kann, ist es unerlässlich, dass bei Pächter-, Wohnungs- und Kontowechsel die neuen gültigen Daten mitgeteilt werden. Bei den Wahlen ergaben sich Veränderungen. Zweiter Vorsitzender bleibt Sener Cirbil. Gartenobmann ist jetzt Ibrahim Sanli und Beisitzer zum Vorstand sind Laszlo Horvath und Günther Weidenheimer. Die Blumenanlage rund ums Vereinsheim betreut das Ehepaar Günther und Eva Schmidt. Ansonsten war vor allem wichtig, dass der Grüncontainer nur mit sorgfältig aussortiertem Pflanzenmaterial befüllt werden darf. Bei Missbrauch droht der Abzug des Containers. Weitere Fragen betrafen die Gartengröße und die notwendige Gemeinschaftsarbeit.
Eingestellt von: Karl Gienger
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.