Lehrfahrt nach Walldürn

Blick vom Wallfahrtsplatz zur Basilika Fotograf: Barthau, Ort: Walldürn (Foto: Barthau)
Die Fahrt ging über Gundelsheim - Mosbach - Buchen nach Walldürn zur Basilika. Hier wurde die Frauengruppe zu einer 1-stündigen Führung am Hauptportal der Basilika von Herrn Lang erwartet. Auf dem Wallfahrtsplatz versammeln sich alljährlich Tausende von Pilgern zu den großen Gottesdiensten während der Wallfahrtszeit. Die barocke Wallfahrtskirche wurde 1962 durch den damaligen Papst Johannes XXIII. zur "Basilika minor" erhoben. Das Innere der Basilika besticht durch die prächtige Barockausstattung. Das Zentrum des Heiligtums, der Blutaltar, befindet sich im ältesten Teil der heutigen Kirche an der Westseite des Nordturms. Die Gemälde des Heilig-Blut-Altars schildern zusammen mit den Reliefs, was sich um 1330 in Walldürn zugetragen hat: das Blutwunder.
Nach der Mittagspause in der Beuchertsmühle ging es weiter nach Gerolzahn zu Berres Nudeln. Mit einer Bilderpräsentation und einem Film wurde die Nudelproduktion erläutert. Berres Nudeln werden nach bewährtem Hausrezept hergestellt. Es gibt über 100 verschiedene Sorten im Sortiment. Nach der gemütlichen Kaffeepause bestand die Möglichkeit zum Einkauf im Hofladen.Anschließend wurde die Rückreise nach Heilbronn angetreten. Für die gute Organisation der Lehrfahrt danken wir Frauengruppenleiterin Sibylle Wiesinger.

Eingestellt von: Irmgard Barthau
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.