"Angst fliegt nicht auf den Mond"

Der FDP-Stadtverband Heilbronn besucht die Robert-Mayer-Sternwarte Fotograf: Ralf Feuerstein, Ort: Heilbronn (Foto: Ralf Feuerstein)
Über 20 Mitglieder und Freunde des FDP-Stadtverbandes Heilbronn nahmen sich dieses Motto der Freien Demokraten für mehr Toleranz, für mehr Fortschrittsglauben und mehr Mut zu herzen und probten sprichwörtlich den Griff nach den Sternen. Von der Robert Mayer Volks- und Schulsternwarte über den Dächern Heilbronns aus konnten die Liberalen den sehr schönen Sternenhimmel unter der fachkundigen Führung von Karl-Heinz Klein und Ralf Feuerstein entdecken und viel Wissenswertes über die Sternwarte, über die Geschichte der Astronomie nebst kleinem Ausblick auf die Zukunft dieser Wissenschaft erfahren. Der Stadtverbandsvorsitzende Nico Weinmann und der eine oder andere frühere Pennäler des RMG freuten sich, dass mit Herrn Klein ihr früherer Physik- und Mathelehrer gleichzeitig Erinnerungen an die Schulzeit weckte. Trotz des leicht diesigen Wetters und der innerstädtischen Lichtverschmutzung konnten einige interessante Sternbilder und Sternennebel beobachtet werden. „Ohne Mut keine Freiheit“, hob Nico Weinmann in seinem Resümee hervor und plädierte für mehr Vertrauen in Forschung und Innovation. Die Astronomie und die Raumfahrt sind hierfür gute Beispiele, mit dem Blick nach vorne auch die Vergangenheit besser zu begreifen und zu verstehen und dadurch Lösungen für Morgen zu ermöglichen.

Eingestellt von: Nico Weinmann
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.