ASB Pflegezentrum Sontheim feiert 20. Geburtstag

V.l.: Lars-Ejnar Sterley, Harald Friese, Rainer Hinderer, Susanne Bay, Franz Czubatinski. Horst Ebert, Stefan Baumann, Rainer Holthuis
Heilbronn: ASB-Pflegezentrum | „Dieses Haus ist für mich ein ständiges Erlebnis - jetzt stehe ich hier zum vierten Mal“ erinnert sich Harald Friese, Vorsitzender des ASB Region Heilbronn-Franken. „Vor 20 Jahren zum ersten Mal in Funktion des Sozialbürgermeisters der Stadt Heilbronn im Rahmen der Einweihung und anschließend anlässlich des 10. und 15. Geburtstages als Vorsitzender.“ Umso mehr freute er sich, zum 20. Geburtstag des Pflegezentrums Heilbronn-Sontheim zahlreiche Gäste, Freunde, Bewohner und Mitarbeiter des Hauses begrüßen zu können. Darunter auch Lars-Ejnar Sterley, Geschäftsführer des ASB Baden-Württemberg e.V., die Landtagsabgeordneten Susanne Bay und Rainer Hinderer sowie Horst Ebert vom Amt für Familie, Jugend und Senioren. Das Pflegezentrum war die erste öffentlich geförderte stationäre Pflegeeinrichtung des ASB in ganz Baden-Württemberg. „Es war der Startschuss einer atemberaubenden Entwicklung“, so Friese. „Dass der ASB als agiler und innovativer Verband wahrgenommen wird“, verband der Landtagsabgeordnete Rainer Hinderer mit dem Engagement von Geschäftsführer Rainer Holthuis und seinem Stellvertreter Franz Czubatinski. Stefan Baumann, stellvertretender Heimleiter war stolz, dass 10 seiner Mitarbeiterinnen für die 20-jährige Betriebszugehörigkeit geehrt wurde.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.