Besuch aus Heilbronn im Bundestag

Heimatliche Gäste bei Thomas Strobl
Am 2. Juli lud Thomas Strobl 50 Bürgerinnen und Bürger aus Heilbronn, darunter vor allem Mitglieder der Frauenunion Heilbronn und des CDU-Ortsverbands Neckargartach auf eine politische Bildungsreise nach Berlin ein. Thomas Strobl freute sich, die Gruppe mit vielen alt- und neu-bekannten Gesichtern dort zu treffen: „Besonders in dieser letzten Sitzungswoche vor der Sommerpause, die wie jedes Jahr mit die anstrengendste ist, tut solch ein Besuch aus der Heimat gut. Die Begegnung mit lieben Freunden aus der Heimat gibt Kraft!“

Vor dem Gespräch wohnte die Gruppe einer Plenarsitzung zur „Medizinischen Versorgung für Asylsuchende“ bei. Danach wurde dann das Erinnerungsfoto im Beisein des Abgeordneten aufgenommen. Das weitere Reiseprogramm beinhaltete Kulturelles, Historisches und eben Politisches: Die Teilnehmer besichtigten etwa das Bundesministerium der Finanzen, besuchten das asisi-Panorama „Die Mauer“ und schauten sich die Ausstellung im „Tränenpalast“, dem ehemaligen Grenzübergang Friedrichstraße, an.
Eingestellt von: Thomas Strobl MdB
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.