Besuch des Europarats in Straßburg

Vor dem Einlass ins Gebäude des Europarats
Mitglieder und Gäste der Europa-Union Heilbronn besuchten in Straßburg den Europarat.. Der Europarat ist eine am 5. Mai 1949 durch den Vertrag von London als Folge des Haager Kongresses von 1948 gegründete und heute 47 Staaten mit 820 Millionen Bürgern umfassende europäische internationale Organisation. Er hat sich über die vergangenen Jahrzehnte als Motor und Hüter der universellen Menschen- und europäischen Bürgerrechte in allen seinen Mitgliedsstaaten und weiteren Beitrittskandidatenländer entwickelt. Bei der Führung durch den "Europapalast", dem Hauptgebäude des Europarates, konnte sich die Gruppe davon überzeugen, wie der Europarat sich als ein wesentliches diplomatisches Forum zur besseren Verständigung aller seiner Mitglieder, Beitrittskandidaten und Beobachterstaaten entwickelt hat. Durch regelmäßige Ministertreffen, Zusammenkünfte der Parlamentarischen Versammlung und durch den Austausch der jeweiligen Ständigen Vertreter der Mitgliedsstaaten vor Ort ist der Europarat gleich nach den Vereinten Nationen die maßgebliche Institution der Weltdiplomatie. Im Anschluss konnten sich alle Mitfahrer, geführt durch den Vorsitzenden der Europa-Union, Heinrich Kümmerle, und den Stadtführer, Klaus Gras, von der beeindruckenden Geschichte der Europastadt Straßburg überzeugen.
Eingestellt von: Heinrich Kümmerle
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.