Besuch im Landkreis

Vor dem Rathaus in Brackenheim die Frauen Union mit Bürgermeister Rolf Kieser
Die Frauen Union setzte ihre Besuche im Landkreis fort. Dieses Mal traf man sich in Brackenheim. Irene Böhringer hatte den Besuch wunderbar organisiert. Die Frauen wurden im Theodor Heuss Museum von der Museumsleiterin Susanne Blach kompetent über den Ehrenbürger Brackenheims unterrichtet. Der erste Bundespräsident führte eine für die Zeit moderne Ehe mit Elly Heuss-Knapp. Von ihr erzählte die Museumsleiterin mit viel Herzblut: Wie sie sich für die Frauen einsetzte, wie sie die Familie durch die schwere Zeit brachte, als Theodor Heuss durch die Nazis arbeitslos geworden war. Berlin war ihr Lebensmittelpunkt. In Heilbronn galt sie dagegen als Suffragette. Im Rathaus warteten Bürgermeister Rolf Kieser und ein Glas Brackenheimer Sekt auf die Gäste. Der Bürgermeister freute sich, seine Stadt im neuen Rathaus, das ganz mit Geothermie beheizt wird, den Frauen vorstellen zu können. Brackenheim ist die größte Weinbaugemeinde Württembergs. Die Rotweine wie der Lemberger vom Brackenheimer Zweifelberg sind etwas für Feinschmecker. Ein Drittel der Gemeinderäte sind erfreulicherweise Frauen. Die Stadt nimmt es ernst mit der Bürgerbeteiligung in Form von Bürgerversammlungen in den acht Stadtteilen. Die CDU Frauen waren begeistert, wieder ein schönes Stück Heilbronner Land erlebt zu haben. GK
Eingestellt von: Gisela Käfer
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.