Bildungsdiskussion der Schüler Union mit Thomas Strobl

Am Sonntag, den 28.06.2015, fand in der Kreisgeschäftsstelle der Heilbronner CDU eine Bildungsdiskussion der Schüler Union Heilbronn mit dem CDU-Landesvorsitzenden Thomas Strobl MdB statt. Zahlreiche Schüler aus dem Heilbronner Kreis und dem Land Baden-Württemberg, z.B. der Landesvorsitzende Andreas Rückle, waren dazu angereist. Eine besondere Bedeutung erhielt die Veranstaltung dadurch, dass sie den Abschluss der Sommerkampagne der Schüler Union Baden-Württemberg markierte. Viele Aktionen für eine bessere Bildungspolitik.
Im Fokus standen die weiterführenden Schulen. Thomas Strobl: "Lehrern muss mehr Wertschätzung entgegengebracht werden, unabhängig von der Schulform, an der sie unterrichten. Dies ist Grundvoraussetzung für eine gelungene Bildungspolitik, was die Landesregierung völlig ignoriert." Daneben standen auch die berufliche Bildung sowie die Hochschulen im Blickpunkt. Der Lauffener Leonhard Reinwald erklärte dazu: "Das erfolgreiche Duale System in Deutschland und vor allem in BW mit der Verknüpfung von Theorie und Praxis ist ein Vorbild für ganz Europa. Als Dualer Student bemerke ich täglich die Qualität und den Nutzen dieser Art der Bildung."
Abschließend kann man sagen, dass die Schüler Union gut für den kommenden Landtagswahlkampf aufgestellt ist.
Eingestellt von: Leonhard Reinwald
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.