Blumen zum Frauentag

Landtagskandidat Johannes Müllerschön überreicht eine Blume.
DIE LINKE Heilbronn-Unterland hat am Internationalen Frauentag 100 Rosen auf dem Heilbronner Kiliansplatz verteilt. Dazu Karten, die inhaltlich auf die notwendige Gleichberechtigung von Mann und Frau eingingen.
DIE LINKE will die strukturelle Diskriminierung von Frauen aufheben und streitet für die tatsächliche Herstellung der Geschlechtergerechtigkeit in Politik und Gesellschaft. Blumen sind eine nette Geste, die aber ohne eine entsprechende Politik nichts gelten würde.
DIE LINKE fordert eine deutliche gesellschaftliche und finanzielle Aufwertung der Erziehungs-, Sozial- und Pflegeberufe in Baden-Württemberg, in denen vor allem Frauen tätig sind. In den Gesundheitsberufen sind 75% der Beschäftigten Frauen. Die öffentlichen Arbeitgeber könnten hier mit gutem Vorbild vorangehen und die Beschäftigten in frauentypischen Berufen finanziell höhere eingruppieren. Das wäre ein Schritt in die richtige Richtung und das Land könnte eine Signalfunktion auch an die Wirtschaft übernehmen. Dafür wird sich DIE LINKE im neugewählten Landtag einsetzten!
Eingestellt von: Florian Vollert
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.