BUGA-Baustellenführung

Berthold Stückle von der BUGA GmbH stand Rede und Antwort. Fotograf: Martina Rieger, Ort: Heilbronn (Foto: privat)
Etwa 50 interessierte Bürgerinnen und Bürger nahmen an der vom SPD Ortsverein Böckingen organisierten Führung teil. In der prall gefüllten Info-Box erläuterte BUGA-Mitarbeiter Berthold Stückle zunächst anhand einer Präsentation das Ausstellungsgelände und die Aufteilug in die verschiedenen Themengebiete. Hiernach ging er auf die Besonderheiten des neu entstehenden Stadtteils Neckarbogen ein. Mit den modernen Mobilitätskonzepten, Regenwassernutzungssystemen und der Besonderheit, dass die Gebäude während der Bundesgartenschau bewohnt sind. Die teilweise trockenen Daten und Fakten spickte Stückle mit Erfahrungsberichten aus den vorangegangenen Gartenschauen in Koblenz und Landau. Er verwies auch auf einige Ideen, wie Heilbronn manche Vorhaben umsetzen könnte. Die Böckinger interessierte natürlich die Anbindung des Zug-Pendelverkehrs zum Eisenbahnmuseum und die Gestaltung des Geländes am Güterbahnhof. Weitere Informationen wurden zur Anbindung der Bahnhofvorstadt über die Fußgänger- und Radfahrbrücke hinterfragt. Anschliessend ging es im Fußmarsch zu dem höhergelegenen Wall. Von hier aus kann man sich einen Eindruck über die gesamte Ausstellungsfläche und der einzelnen Themengebiete verschaffen. Insgesamt war es eine sehr informative und gut organisierte Veranstaltung.
Eingestellt von: Markus Rieger
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.