...der Verkäuferin einen guten Lohn

Mitglieder der LINKEN Heilbronn-Unterland verteilten am 19.12. kleine Schokolade-Täfelchen an Angestellte des Einzelhandels in der Heilbronner Innenstadt. Gerade im Weihnachtstrubel stehen sie unter besonderm Stress. Mit der Aktion beteiligten sich die Heilbronner LINKEN an einer landesweiten Aktion für bessere Arbeitsbedingungen. Denn auch im Einzelhandel sind die Arbeitsbedingungen oftmals nicht den Leistungen entsprechend. Darum hies es: "Kurz was Süßes gegen den Advents-Stress." Was aber im Einzelhandel wichtiger ist, sind unbefristete Arbeitsverträge, gute Löhne, gute Arbeitsbedingungen und am besten: Ein guter und allgemein verbindlicher Tarifvertrag!
Die kleine Aufmerksamkeit kam bei den Beschäftigten gut an, aber auch zahlreiche Passanten erfuhren am Infostand mehr über die Forderungen der LINKEN.
Eingestellt von: Florian Vollert
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.