Die Kandidaten stellen sich der Diskussion - Juratovic und Utz bei den SPD Senioren

Josip Juratovic MdB und Thomas Utz (nicht im Bild) bei den SPD-Senioren. (Foto: Richard Mall)
Der beginnende Wahlkampf war Anlass für die Heilbronner AG 60 plus mit den Kandidaten der Unterländer Wahlkreise, Josip Juratovic und Thomas Utz, ins Gespräch zu kommen. Josip Juratovic, der erfahrene und langjährige Abgeordnete verwies auf die seiner Ansicht nach gute Regierungsarbeit der SPD in der großen Koalition. Insbesondere die Themen Friedenssicherung, Fluchtursachen und Europapolitik standen im Fokus seiner Arbeit im Auswärtigen Ausschuss und als Integrationsbeauftragter der SPD Fraktion. „Deutschland ist reich. Es muss aber gerechter und zukunftssicherer werden. "Dazu brauchen wir künftig andere Mehrheiten. Ich will das Direktmandat im Wahlkreis holen.“ Auch der 28jährige Thomas Utz aus Murr kämpft um das Direktmandat. Sein Wahlkampfkonzept: Mutig, leidenschaftlich, visionär und optimistisch. „Ich will unser Land zu einem Vorreiter für innovative, moderne und fortschrittliche Arbeitsplätze machen, will unsere mittelständische Wirtschaft stärken und dafür sorgen, dass jeder gut von seiner Arbeit gut leben kann.“
Wie bei den SPD Senioren üblich schloss sich eine ausgiebige, intensive und teilweise kritisch-konstruktive Diskussion an; verbunden mit dem gemeinsamen Ziel, dass Josip Juratovic weiterhin und Thomas Utz ab September unsere Region in Berlin vertreten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.