Erfolgreicher Bezirkstag für den Kreis Heilbronn

Der Bezirksparteitag der CDU-Nordwürttemberg wurde in diesem Jahr in Assamstadt (Main-Tauber-Kreis) ausgerichtet. Dabei wurde der Ludwigsburger Bundestagsabgeordnete Steffen Bilger in seinem Amt als Bezirksvorsitzender bestätigt. Björn Hannemann (KV Heilbronn) bleibt Internetreferent. Als Beisitzer wurden erstmals die Heilbronner Kreisvorsitzende Isabell Huber und Heiko Dietterle gewählt.

Huber stellt somit das jüngste Mitglied im neuen Vorstand dar. Zudem konnten sich die beiden Jungunionisten bei 10 vorhandenen Plätzen gegen die 19 Mitbewerber durchsetzen. Neben den Neuwahlen diskutierten die über 250 anwesenden Delegierten u.a. über die grün-rote Schuldenpolitik und einen Initiativantrag der JU. Nach diesem wollen sich Jungunionisten und Christdemokraten für die Umbenennung des Stuttgarter Flughafens nach dem verstorbenen Stuttgarter Oberbürgermeister Manfred Rommel einsetzen. Nach Ende der Trauerzeit soll dieser Vorschlag an dessen Familie unterbreitet werden.

„Ich freue mich darüber, dass alle drei unserer Heilbronner Kandidaten gewählt wurden und bin mir sicher, dass der gewählte Vorstand in den kommenden zwei Jahren eine gute Zusammenarbeit von Jung und Alt leisten wird“, begrüßt Huber die Neuaufstellung des Vorstands.

Eingestellt von: Leonhard Reinwald
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.