Fahrt nach Straßburg

Im Innenhof Europäisches Parlament
Mehr als 80 Schüler der Klassenstufe 10 des Hohenstaufen-Gymnasiums Bad-Wimpfen fuhren auch dieses Jahr zusammen mit der Europa-Union Heilbronn in die Europastadt Straßburg. Bei bestem Wetter und im Zuge der Feierlichkeiten "30 Jahre Schengenraum" eine sehr gute Gelegenheit, um den jüngeren Europäern ihr Europa und seine Institutionen ein wenig näher zu bringen. Nach den Personenkontrollen erhielten die Schüler einen ersten Eindruck von der Größe und Schönheit dieses Parlamentsgebäudes, welches Hauptsitz des zweitgrößten demokratisch gewählten Parlamentes der Welt ist. Der Präsident der Europa-Union Deutschland und einer der Vizepräsidenten des Europäischen Parlamentes, Rainer Wieland MdEP, ließ es sich nicht nehmen, die Gruppe persönlich zu begrüßen und sich den interessanten und hoch aktuellen Fragen der Schüler zu stellen. Bei bestem Wetter genossen die Schüler den Ausblick vom Dach des Parlamentes auf die Stadt Straßburg, sein Münster und das Rheintal. Nach dem Besuch der wichtigsten Institution der Europäischen Union verbrachten die Schüler den Nachmittag in der Europastadt, kurz unterbrochen von einer kleinen Stadtführung, welche den Schülern einen Überblick über die Geschichte und Schönheit der Stadt Straßburg gab. Gegen Abend kehrten alle nach Bad Wimpfen zurück.
Eingestellt von: Heinrich Kümmerle
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.