FDP besucht Kinderfreizeit Gaffenberg

v.l. Vivienne Baguio, Lukas Hartlieb, Morten Lohrmann, Miriam Ried, Christine Marschall sowie die FDP-Stadträte Sylvia Dörr und Nico Weinmann Fotograf: privat, Ort: Heilbronn (Foto: privat)
Fast schon traditionell ist der Besuch der Heilbronner FDP-Gemeinderatsfraktion der Kinderfreizeit auf dem Gaffenberg. Für die mit Sylvia Dörr und Nico Weinmann vertretene FDP-Fraktion war es wieder einmal ein tolles Erlebnis, den Freizeitalltag der Gaffenberg-Kinder zu erleben. „Die gesellschaftliche Aufgabe einer Kinderfreizeit als Stadtranderholung ist gerade in unserer Zeit nicht zu unterschätzen“, konnten die Fraktionsmitglieder übereinstimmend feststellen. „Es beeindruckt mich schwer, wie die knapp 160 Betreuerinnen und Betreuer es im Ehrenamt schaffen, den über 2.000 Kindern nicht nur eine unvergessliche Ferienfreizeit zu bescheren sondern gleichzeitig Nächstenliebe und soziale Kompetenz vorzuleben“, brachte der Fraktionsvorsitzende Nico Weinmann im Hinblick auf die gelebte Inklusion, aber auch im Hinblick auf die insgesamt über 70 Flüchtlingskinder, die auf dem Gaffenberg eine Willkommenskultur der besonderen Art erleben dürfen, seine Begeisterung zum Ausdruck. Zum Ende des Besuchs konnten Sylvia Dörr und Nico Weinmann zum Dank für das Engagement der „Oberonkelin“, Jugendpfarrerin Christine Marschall und ihrem Team einen nagelneuen Fußball sowie einen Packen Leintücher übergeben. Die Mitbringsel wurden sofort dankbar von den Kindern in Beschlag genommen.

Eingestellt von: Nico Weinmann
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.