Freie Demokraten stehen hinter unserem Mittelstand

v.l.: Michael Theurer, Isabell Dörr, Nico Weinmann und Günter Willy Fotograf: Karsten Knodel, Ort: Nordheim (Foto: Karsten Knodel)
Der Landesvorsitzende der Freien Demokraten Michael Theurer, MdEP, und Landtagskandidat Nico Weinmann haben bei einem Besuch der Privatkellerei Rolf Willy in Nordheim ein klares Bekenntnis zum Baden-Württembergischen Mittelstand abgegeben. „Der Staat überreguliert und bindet damit Ressourcen im Mittelstand. Den Unternehmen wird damit die Möglichkeit genommen, sich auf die Herausforderungen der Zukunft vorzubereiten, z.B. bei der Digitalisierung“, so Nico Weinmann bei der Einführung. Michael Theurer ging sodann auf die für unser Land wichtigen Punkte ein, u.a. Bildung („statt ideologischer Grabenkämpfe brauchen wir eine Qualitätsdebatte im Bildungswesen“) und Wirtschaft (in Bezug auf das dem Finanzministerium untergeordnete Wirtschaftsressort: „Wirtschaftspolitik geht nicht mit links“). Beim Thema Flüchtlingssituation wies Theurer auf die Versäumnisse im Bund und im Land hin und wies überzeugend auf die dringenden Maßnahmen, angefangen von einer einheitlichen Registrierung bis hin zu einer konsequenten Abschiebung hin. Günter Willy stellte im Nachgang der gut besuchten Veranstaltung im Rahmen einer kleinen Weinprobe humorvoll den vielfach ausgezeichneten Familienbetrieb vor und bot einige leckere Kostproben aus Fass und Keller an.
Eingestellt von: Nico Weinmann
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.