Für Blättgen hat die Gemeinschaftsschule Zukunft

Heilbronner SPD-Senioren im Gespräch mit dem neuen Landtagsabgeordneten.
Hans Heribert Blättgen, seit 2002 Oberbürgermeister der Großen Kreisstadt Bad Rappenau, ist seit 1. Februar SPD-Landtagsabgeordneter udn Nachfolger von Ingo Rust für den Wahlkreis Eppingen. Wie Blättgen im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Landtagspolitik aktuell“ der SPD-AG 60plus im „Alten Rathaus Böckingen“ darlegte, reizt es ihn als bald 60jährigen von der Kommunal- in die Landespolitik umzusteigen. Das Hauptinteresse gilt dem studierten Lehrer derzeit der Schul- und Bildungspolitik. Mit der ersatzlosen Streichung der Grundschulempfehlung und der zeitgleichen Einführung der Gemeinschaftsschule habe die grün-rote Landesregierung gleich zu Anfang Beschlüsse mit spektakulären Folgen gefasst. Das habe Schleusen für eine neue Schülerwanderung geöffnet und die Schullandschaft von einem Jahr zum anderen rapide verändert, was bei den Kommunen als Schulträger zu großer Aufregung führte. Immerhin habe der Wechsel im Kultusministerium zur Entspannung beigetragen. Für Blättgen hat die Gemeinschaftsschule – mit der gestärkten Realschule als eine Säule gegenüber dem Gymnasium – durchaus Zukunft. Voraussetzung sei allerdings die Implementierung neuer Bildungspläne und eine entsprechende Schulausstattung. H.S.
Eingestellt von: Andreas Lanio
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.