"Gründungen und Innovationen sind Hefe im Teig"

Dr. Matheis, Nico Weinmann, Thomas Villinger Fotograf: Patrick Gsell, Ort: Xenios AG, Im Zukunftspark 1 Wohlgelegen, Heilbronn (Foto: Patrick Gsell)
"Gründungen und Innovationen sind Hefe im Teig". Mit diesem Zitat von Christian Lindner eröffnet Landtagskandidat Nico Weinmann den Vortragsabend zum Thema Gründerland Baden-Württemberg bei der Firma Xenios AG im Zukunftspark Wohlgelegen und betont sogleich deren Bedeutung für die Wirtschaft.

Die Gründungsquote in Deutschland sei schlecht, stellt Weinmann fest. Um dies positiv zu verändern, müsse man bereits in der Schule ein Bewusstsein für Wirtschaft schaffen. Zudem müsse Venture Kapital generiert, gründerfreundliche gesetzliche Rahmenbedingungen geschaffen und eine Gründerkultur gelebt werden. Scheitern darf nicht als Makel stigmatisiert werden. Dem können sich Thomas Villinger ( Geschäftsführer Zukunftsfonds Heilbronn) und Dr. Georg Matheis (Geschäftsführer Xenios AG) nur anschließen. "Gründer brauchen ein Universum, in dem sie sich wohlfühlen", sagt
Villinger. Sie brauchen in den Kommunen EINEN Ansprechpartner (one stop agency), der schnell über die bürokratischen Hürden hinweghilft. Zu starke Regulierung erkennt auch Dr. Matheis als Gründungs- und Erfolgshindernis. Er sagt aber auch, dass Heilbronn international als Gründercity wahrgenommen werde. Gründer sollen sich gescheiterte Gründer ins Boot holen, da diese jetzt wissen, wie es geht.
Eingestellt von: Patrick Gsell
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.