Guido Wolf begeistert in Nordheim

Leiter des Karl-Wagner-Stifts, Peter Rüger, Vorsitzender der CDU Nordheim, Thomas Donnerbauer, Spitzenkandidat Guido Wolf, Landtagsabgeordneter Alexander Throm und Nordheims Bürgermeister Volker Schiek.
Am 16.11.2015 besuchte der Spitzenkandidat der CDU Baden-Württemberg für die Landtagswahl 2016, Guido Wolf, mit dem Landtagsabgeordneten Alexander Throm Nordheim. Gemeinsam mit Bürgermeister Volker Schiek und dem CDU Vorsitzenden Thomas Donnerbauer wurde zuerst das Karl-Wagner-Stift besichtigt. Dort empfing Heimleiter Peter Rüger die Gäste und stellte die Einrichtung vor. Dabei nutzte er die Gelegenheit, mit den Politikern über aktuelle Fragen im Pflegebereich zu diskutieren. Im Anschluss stand eine öffentliche Versammlung über „Die Politik der CDU in Baden-Württemberg“ im, mit 70 Besuchern bis auf den letzten Platz gefüllten Cafe Sörös, auf dem Programm. Nach einer Einführung durch Alexander Throm, stellte Spitzenkandidat Guido Wolf die Ziele der CDU in den Bereichen Innere Sicherheit, Flüchtlingspolitik, Bildung und Verkehr im Regierungsprogramm vor. Es schloss sich eine lebhafte Diskussion an, bei der Wolf Fragen zur derzeitigen Flüchtlingsthematik, zur Bildungspolitik, mögliche Koalitionspartner und dem Steillagenweinbau beantwortete. "Wir wollen die verfehlte Schulpolitik beenden, moderne Verkehrswege bauen, die Polizei verstärken, die Familien unterstützen, solide haushalten und der Wirtschaft wieder mehr Freiraum verschaffen", so Guido Wolf vor den zufriedenen Zuhörern.
Eingestellt von: Anja Walz
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.