Hinter den Kulissen des Heilbronner Volksfests

Karl Maier erklärt Rainer Hinderer MdL und der interessierten Besuchergruppe das Unterländer Volksfest
Rund 3.000 Personen fasst das Festzelt der Firma Göckelesmaier auf dem Unterländer Volksfest. Knapp 20 davon sind am Dienstag mit Rainer Hinderer MdL zu Gast bei Karl Maier, dem Festwirt auf dem Heilbronner Volksfest, und schauen hinter die Kulissen des Festes. Schon seit über 60 Jahren ist die Familie Maier als Generalunternehmer das Gesicht des traditionellen Volksfestes. Was für ein Aufwand mit der Vorbereitung und Durchführung eines solchen Volksfestes einhergeht, wird im Gespräch mit Karl Maier deutlich. Neben dem Betrieb des Festzeltes, in dem um die 300 Hektoliter Bier über den Tresen geht, ist vor allem die Werbung, die Auswahl und die Koordinierung der Betreiber der Fahrgeschäfte und der Gastro-Hütten zeitaufwendig. Beeindruckend ist für die Besuchergruppe vor allem, welch großer logistischer Aufwand mit dem Festzelt verbunden ist. Mehrere Sattelschlepper werden allein dafür benötigt, die Dekoration und die Bodenplatten nach Heilbronn zu transportieren. Ein herzlicher Dank geht an Karl Maier, der auf alle Fragen der interessierten Besuchergruppe rund um Rainer Hinderer, kompetent und kurzweilig Antwort geben konnte.
Eingestellt von: David Mayer
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.