Jahresrückblick und Ausblick

Mitglieder der Frauen Union beim Neujahrsempfang 2015
Im vergangenen Jahr hat die Frauen Union kommunalpolitische Höhe- und Tiefpunkte erlebt. Zu Beginn des Jahres 2014 waren die Frauen engagiert im Wahlkampf für den Oberbürgermeisterkandidaten Martin Diepgen. Narzissen wurden an die Bürger und Bürgerinnen verteilt, und der Kandidat wurde vorgestellt. Man hoffte auf den Sieg des wunderbaren Kandidaten. Dann im April und Mai Gemeinderatswahlkampf: Die Frauen Union unterstützte die politisch engagierten Kandidatinnen. Die CDU wurde stärkste Fraktion im neuen Gemeinderat. Im Herbst waren wir für Thomas Strobl bei den Regionalkonferenzen und glaubten, dass er Spitzenkandidat bei der Landtagswahl werden würde. Wichtig waren Gespräche mit der Bürgerschaft, ebenso wie die sozialen Aktionen in der Stadt. Immer zu den großen Feiertagen sind die Frauen gern gesehene Gäste in den Heilbronner Seniorenheimen. "Unsere Arbeit wollen wir weiter fortführen. Es macht Freude, mitten im kommunalpolitischen Leben zu stehen" so die Vorsitzende Gisela Käfer. Im Sommer 2015 plant die Frauen Union eine Fahrt nach Berlin zu Thomas Strobl. Auch andere Aktivitäten wie die Teilnahme an Kreis- und Landestagungen werden durchgeführt. Daneben feiert man gemeinsam, etwa mit einem sehr leckeren Buffet zum Neujahrsempfang, zu dem die Frauen jedes Jahr einladen. GK
Eingestellt von: Gisela Käfer
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.