Mit der CDU übers BUGA-Gelände

Besichtigung des BUGA-Geländes mit CDU-Stadtverband und KPV
Der Einladung der Heilbonner CDU und des KPV-Kreisverband zu einer Führung über das Gelände der Bundesgartenschau im Jahr 2019 folgten zahlreiche Mitglieder und interessierte Bürgerinnen und Bürger.
Die Vorbereitungen für die BUGA 2019 auf der knapp 40 Hektar großen Fläche der Bundesgartenschau sind in vollem Gange. Fachkundig informierte der Geschäftsführer der BUGA GmbH, Hanspeter Faas, über den aktuellen Stand. Das ehemalige Fruchtschuppenareal entwickelt sich von einer heruntergekommenen Gewerbebrache zu einem neuen grünen Stadtquartier am Neckar mit den zwei Wasserflächen, dem Freizeitsee und dem kleinere Stadtsee und einer neuen Ufergestaltung, die zur Erholung und Freizeitgestaltung einladen.
„Es wird deutlich, dass die BUGA der Motor für die Stadtentwicklung in diesem Bereich ist. Die Führung verdeutlichte die beeindruckenden Fortschritte der letzten Wochen auf dem ehemaligen Fruchtschuppenareal, die das Stadtbild Heilbronns verändern werden. Mit der Gestaltung der Seenlandschaft und der Neugestaltung des Neckarufers wird ein Erholungs- und Freizeitpark geschaffen.“, lobten die Vorsitzenden der Vereinigungen Alexander Throm und Heiko Dietterle am Ende der Besichtigung.

Eingestellt von: Anja Walz
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.