Neue Spitze bei der LINKEN in Baden-Württemberg

Grußwort von Feleknas Uca
Mit der Wahl eines neuen Vorstands hatte der Landesparteitag der LINKEN in Baden-Württemberg einen erfolgreichen Abschluss. Unter anderen ist die Schwäbisch Hällische Gewerkschafterin Heidi Scharf als Sprecherin bestätigt worden. Scharf war erst vor einigen Wochen in Heilbronn, um an Walter Vielhauer zu erinnern.
Vom Kreisverband Heilbronn-Unterland waren acht Mitglieder delegiert und entschieden über das zukünftige Personal an der Spitze der Partei mit. Auffallend war eine deutliche Verjüngung im Landesvorstand. Zufrieden waren die Delegierten auch mit den verschiedenen Foren, die auf dem Parteitag angeboten wurden, so ging es um das Problem der prekäre Arbeit, des Rechtspopulismus und um kommunalpolitische Handlungsfelder. Bei Letzterem wurde der Werdegang des Heilbronner Sozialtickets vorgestellt, das über eine Kampagne des Heilbronner Sozialforums in die Kommunalparlamente kam.
Besonders ergreifend war ein Grußwort von Feleknas Uca. Sie ist in Deutschland aufgewachsen und sitzt heute für die linke Partei HDP im türkischen Parlament. Ihr droht in der Türkei aufgrund der Verfolgung der HDP-Politiker das Gefängnis.
Eingestellt von: Florian Vollert
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.