Neue Wege in der Pflege

Zu Gast im Haus zum Fels in Flein - Vor der Diskussion mit fachkundigem Publikum beim Rundgang durch das Pflegeheim
Rainer Hinderer MdL, gesundheits- und sozialpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, hat ins Haus zum Fels nach Flein eingeladen, um mit einem interessierten Publikum „Neue Wege in der Pflege“ zu diskutieren. Das fachkundige Publikum belebte mit kritischen Anmerkungen eine abwechslungsreiche Diskussion. Auch wenn das Land schon die ersten Schritte mit dem Wohn-, Teilhabe- und Pflegegesetz (WTPG) gemacht hat, bleibt unstrittig, dass der Pflegebedarf vor allem bei demenzerkrankten Menschen in den nächsten Jahrzehnten ansteigen wird. Einleitend erläuterte Rainer Hinderer MdL die wesentlichen Eckpunkte des neuen Gesetzes, durch das neue Wohnformen für Senioren - zum Beispiel eigenverantwortliche Wohngemeinschaften - möglich werden. Hinderer betont, dass durch das WTPG der Wille des Gesetzgebers zum Ausdruck kommt, nämlich „die Selbstständigkeit, die Selbstbestimmung, die Selbstverantwortung und die gleichberechtigte Teilhabe am Leben in und an der Gesellschaft sowie die Lebensqualität der Bewohner zu wahren und zu fördern." Wie ein familiäres Zusammenleben im Pflegeheim möglich ist, konnten sich Rainer Hinderer und Mitglieder der Fleiner SPD vorab bei einem Rundgang durch das Pflegeheim Haus zum Fels mit der Einrichtungsleiterin Frau Junker anschauen.
Eingestellt von: David Mayer
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.