Neujahrsempfang bei der Frauen Union

Die Frauen Union beim Neujahrsempfang
Es ist gute Sitte geworden, dass sich die Damen der Frauen Union zu Beginn eines neuen Jahres zu einem Empfang der besonderen Art treffen. Man verabredet sich nicht nur, um sich auf das neue Jahr einzustimmen, sondern vor allem um selbst gefertigte Salate und andere Köstlichkeiten zu genießen. Forellen-Mus, Lachshäppchen, Carpaccio mit Mango-Früchten, Quiche Lorraine, Käsetörtchen und anderes zum Schmausen, man kann gar nicht genug von den Kochkünsten der Frauen schwärmen. Der erste Bürgermeister Martin Diepgen und seine Frau waren als Ehrengäste gekommen. Die Frauen wünschten ihnen, dass es in diesem Jahr am Abend des 16. März heißen möge: "Der neue Oberbürgermeister von Heilbronn ist Martin Diepgen." Besonders die soziale Arbeit in der Stadt nannte er einen Aktivposten der Frauen Union. Viel Beifall gab es, als er sehr liebenswürdig sagte: "Die Frauen der Frauen Union sind mir die liebsten." 2014 werden die Frauen wieder aktiv am politischen Leben in der Stadt teilnehmen. Bei den drei Wahlkämpfen im Frühjahr werden sie wie immer "ihren Mann" stehen. Die Umsetzung der Mütterrente, Maßnahmen gegen Menschenhandel und die Zwangsprostitution, gesetzliche Regelungen zur Frauenquote in der Wirtschaft sind zukunftsweisende Themen, die weiterhin frauenpolitische Aktivitäten erfordern.GK
Eingestellt von: Gisela Käfer
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.