Radrundfahrt durch Böckingen

Der SPD Ortsverein Böckingen ludt zur Radrundfahrt ein. Fotograf: Markus Rieger, Ort: Heilbronn-Böckingen (Foto: privat)
Der SPD Ortsverein Böckingen ludt am vergangenen Freitag zu einer kommunalpolitischen Radrundfahrt ein. Nach kurzen Begrüßungsworten durch den Vorsitzenden, Harald Pfeifer, übernahm Herbert Tabler die Gesamtführung. Erster Anlaufpunkt war der Penny-Markt in der Schuchmannstraße. Diesen gilt es nach Ansinnen der SPD unbedingt in Alt-Böckingen zu halten, damit die gute Nahversorgung mit Lebensmitteln erhalten bleibt. Weiter ging es über das SEB an den Sonnenbrunnen. Hier erläuterte Markus Scheffler die Verkehrssituation und die Anbindung via Bahnsteig an das BUGA-Gelände. Danach wurden die beiden Baugebiete Jahnheide und Fasanenhof angefahren und diskutiert. Hier ergänzte auch Alfred Huber, Vorsitzender des Mieterbund Heilbronn, mit einigen Anmerkungen die Ausführungen der SPD Gemeinderäte. Auf dem Programm stand nun der 1. Bauabschnitt des SLK Klinikum am Gesundbrunnen und die Erklärung zum neuen Baugebiet "Nonnenbuckel". Nachfolgend wurde der Bebauungsplan Kreuzgrund erläutert und es ging weiter zum Sportpark 18-90. Nach kurzem Aufenthalt erklärte Bezirksbeirat Markus Rieger die Planungen des Kraichgauplatzes hinsichtlich des Projektes Stadtgrün 2019. Der Neubau der Kirchengemeinde St. Kilian wurde von Martin Naumann erklärt. Der Abschluß fand dann am Ziegeleipark-Kiosk statt.
Eingestellt von: Markus Rieger
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.