Regionalkonferenzen

Thomas Strobl im Kreise der Heilbronner Frauen Union. Foto: U.Venth Fotograf: Foto U. Venth (Foto: Foto U. Venth)
Es ist spannend für die Volkspartei CDU. 69000 Mitglieder können entscheiden, wer zunächst Kandidat und dann auch Ministerpräsident bei den nächsten Landtagswahlen im "Ländle" werden kann. Die Bewerber Thomas Strobl und Guido Wolf stellen sich im Land vor und tun das mit großer Hochachtung für die Person des anderen. Man will sich selbst ein Urteil bilden, deshalb treffen sich bei den Regionalkonferenzen viele interessierte Mitglieder. Besonders auch die Heilbronner sind hier unterwegs. Schließlich ist Thomas Strobl schon lange im Ortsverband Heilbronn-Mitte beheimatet. Die nächsten Wahlen werden zeigen, dass die Badener, Franken und Schwaben Fleiß, Leistungsbereitschaft uns Verlässlichkeit schätzen, für die die Landes-CDU mit ihrer Politik für Menschen und Familien steht. Die Finanzen mit Wohlstand in Stadt und Land, die Sicherheit der Bürger und vor allem die Bildungspolitik sind bei den kommenden Wahlen Kriterien für die Wahlentscheidung aller Bürger. Auch die politische Teilhabe von Frauen, die die CDU mächtig vorantreibt, wird mit Wahl entscheidend sein. Kein Wunder also, dass die Mitglieder der Heilbronner Frauen Union interessierte Zuhörerinnen bei den Konferenzen waren. So konnte sich in Ilshofen Thomas Strobl über ein gemeinsames Foto mit den Heilbronnerinnen freuen. GK
Eingestellt von: Gisela Käfer
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.