Save the data! Workshop zu Sicherheit im Internet

Mitglieder des Kreisverband der LINKEN in Heilbronn-Unterland haben zum Thema Internetsicherheit einen Workshop im Regionalbüro durchgeführt. Ein Vertreter der Organisierten Linken Heilbronn übernahm die Leitung und führte allgemein ins Thema ein. Seit den Enthüllungen von Edward Snowden über die weitreichende Internetüberwachung des US-Geheimdienst NSA, ist klar, dass so ziemlich alle Daten im Internet gesammelt werden können. Über die sozialen Netzwerke und Suchprogramme werden zusätzlich im kommerziellen Rahmen Daten gesammelt, etwa bei Google und Facebook. Wir befinden uns in einer neuen Zeit der Überwachung, wenn man bedenkt, dass auch über Handy und Smartphone nicht nur mitgeschnitten, sondern auch die Benutzer via Satellit ortbar sind. Die Menschen werden gläsern, durch die zunehmende Bedeutung des Internet in allen Lebenslagen. Sowohl durch Profitinteresse geleitet, als auch durch Überwachungsorgane wird auf alle zur Verfügung stehenden Daten zurückgegriffen. Aber nicht nur im fernen USA wird digital aufgerüstet, auch die neue Landesregierung in Baden-Württemberg von Grünen und CDU droht in ihrem aktuellen Koalitionsvertrag mit einer Ausweitung der Online-Durchsuchung und verlagert die Digitalpolitik vom Wirtschaftsministerium zum Innenministerium.
Eingestellt von: Florian Vollert
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.