SPD Senioren besuchen DLR

Die erste Veranstaltung der neuen SPD AG60 plus Heilbronn Stadt & Land beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Lampoldshausen hatte einen Rekordbesuch von über 50 Interessenten. Der Initiator der Veranstaltung, der Bretzfelder Dipl.-Ing. Manfred Scholl, organisierte ein informatives Programm im Schülerlabor des DLR. Zuerst wurde ein Film gezeigt, in dem die Prüfungen der Raketentriebwerke anschaulich zu sehen und zu hören waren, danach wurden Fragen von einem Fachingenieur kompetent beantwortet. Es folgten aktuelle Informationen zum kurz zuvor abgeschlossenen sechsstündigen Außeneinsatz im All, des Hohenloher Astronauten Alexander Gerst. Dann referierte Manfred Scholl über derzeitige Forschungen des DLR in den Bereichen Raumfahrt, Alternative Energiegewinnung und Speicherung. Abschließend erläutere Manfred Scholl seine Tätigkeit als Tutor im Schülerlabor. Er möchte die junge Generation wieder verstärkt für die Technikfächer gewinnen. Die Schüler lernen z. B. welche positiven Auswirkungen die Raketentechnik und die Weltraumforschung für unser alltägliches Leben haben. Abgerundet werden die Aufenthalte durch spannende Experimente und praxisorientierte Projekte.
Eingestellt von: Andreas Lanio
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.