10

Aktionsbündnis Heilbronner gegen Stuttgart 21 - Für eine Bahnwende in der Region und im Land

Ihre Heimat ist: Heilbronn
10 Punkte
Wie und wofür werden Punkte vergeben?
Gleich vorneweg: Das Punktesystem ist kein Auswahlkriterium für den Abdruck von Artikeln. Die Punkte sind vielmehr Information und ein Aktivitätsindex unserer Nutzer.
Die Punkte im Überblick:
Eigene Registrierung: 5 Punkte
Selbst einloggen: 0,1 Punkte
Beiträge: 5 Punkte
Schnappschuss: 2 Punkte
Galerie: 5 Punkte
Kommentare: 0,5 Punkte
Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Neuer Kontakt: 1 Punkt
Einladungen: 2 Punkte
Einladung hat sich registriert: 1 Punkt
| registriert seit 20.09.2016
Beiträge: 1 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 0
Folgt: 0 Gefolgt von: 0
Das 'Aktionsbündnis Heilbronner gegen Stuttgart 21 - Für eine Bahnwende in der Region und im Land' ist eine unabhängige, ehrenamtliche Bürgerinitiative aus Heilbronn und Umgebung. Von Anfang an ist unsere Arbeit gegen Stuttgart 21 verbunden mit dem Einsatz für eine bessere Mobilität in der Region Heilbronn-Franken und in ganz Baden-Württemberg, mit dem Schwerpunkt auf Bahn und Bus. Einige unserer Bündnispartner, z.B. BUND und VCD sind schon sehr lange auf diesem Gebiet aktiv. Das Aktionsbündnis selbst hat Arbeitskreise zur regionalen öffentlichen Mobilität und kooperiert mit weiteren Initiativen. Auf unserer Homepage http://www.Heilbronner-gegen-S21.de (kurz: http://www.HgS21.de) finden Sie aktuelle Infos, Termine, Links zu unseren Bündnispartnern und vieles mehr.

Kontakt: Aktionsbündnis Heilbronner gegen Stuttgart 21 - Für eine Bahnwende in der Region und im Land, Lixstraße 8, 74072 Heilbronn, E-Mail: HgS21@go4more.de, Webseite: http://www.Heilbronner-gegen-S21.de

Ansprechpartner: BUND-Regionalbüro, Lixstraße 8, 74072 Heilbronn

Der Ausstieg aus Stuttgart 21 als intelligenter Umstieg

Aktionsbündnis Heilbronner gegen Stuttgart 21 - Für eine Bahnwende in der Region und im Land
Aktionsbündnis Heilbronner gegen Stuttgart 21 - Für eine Bahnwende in der Region und im Land | Heilbronn | am 11.08.2016 | 5 mal gelesen

S21 ist ein planerisch gescheitertes Projekt, das gegen alle Bedenken weiter gebaut wird. Was Projektkritiker immer befürchteten, ist schon eingetreten: Die Kosten explodieren, Steigerungen werden nur salamitaktisch eingeräumt. Ständig werden die Analysen der Projektgegner ignoriert, bis man eines besseren belehrt wird, wie schon wieder vom Rechnungshof, der die Prognose von 10 Mrd. € bestätigte. Ein ähnlicher Umgang mit den...