455

Diakonisches Werk für den Stadt- und Landkreis Heilbronn Kreisdiakonieverband

Ihre Heimat ist: Heilbronn
455 Punkte
Wie und wofür werden Punkte vergeben?
Gleich vorneweg: Das Punktesystem ist kein Auswahlkriterium für den Abdruck von Artikeln. Die Punkte sind vielmehr Information und ein Aktivitätsindex unserer Nutzer.
Die Punkte im Überblick:
Eigene Registrierung: 5 Punkte
Selbst einloggen: 0,1 Punkte
Beiträge: 5 Punkte
Schnappschuss: 2 Punkte
Galerie: 5 Punkte
Kommentare: 0,5 Punkte
Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Neuer Kontakt: 1 Punkt
Einladungen: 2 Punkte
Einladung hat sich registriert: 1 Punkt
| registriert seit 20.09.2016
Beiträge: 89 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 0
Folgt: 0 Gefolgt von: 4
Diakonisches Werk für den Stadt- und Landkreis Heilbronn, Kreisdiakonieverband

Bankverbindung: IBAN DE09 6205 0000 0000 1124 86
BIC: HEISDE66XXX

Schellengasse 7 - 9, 74072 Heilbronn, Telefon: 07131 964431, E-Mail: info@diakonie-heilbronn.de, Webseite: http://www.diakonie-heilbronn.de

Ansprechpartner: Frau Mauser, Schellengasse 9, 74072 Heilbronn, Telefon: 07131 964434, E-Mail: ruth.mauser@diakonie-heilbronn.de
1 Bild

Informtionstermin für Spanisch- und Italienischkurs

Diakonisches Werk für den Stadt- und Landkreis Heilbronn Kreisdiakonieverband
Diakonisches Werk für den Stadt- und Landkreis Heilbronn Kreisdiakonieverband | Heilbronn | vor 4 Tagen | 3 mal gelesen

Heilbronn: Begegnungscafé der Diakonie | Für Senioren bietet das Diakonische Werk im Juni und Juli Schnupperkurse mit je 5 Unterrichtstagen zu Spanisch und Italienisch an. Es werden einfache Vorkenntnisse vorausgesetzt. Auch wenn Sie die Kenntnisse schon längere Zeit nicht mehr genutzt haben, können Sie in diesem Kurs schnuppern und Ihre Kenntnisse auffrischen oder erweitern. Beim Informationstermin mit der Lehrerin können alle Fragen zu den Terminen und Kosten...

1 Bild

Schwäbische Erfinder

Diakonisches Werk für den Stadt- und Landkreis Heilbronn Kreisdiakonieverband
Diakonisches Werk für den Stadt- und Landkreis Heilbronn Kreisdiakonieverband | Heilbronn | vor 4 Tagen | 1 mal gelesen

Heilbronn: Begegnungscafé der Diakonie | Pfr. i. R. Dieter Nising erzählt in der Mittwochsrunde "wie knitze Schwaben die Welt verändern" aus dem Buch von Jügen Kaiser "Daheim verkannt - in der Welt bekannt". Nicht umsonst sagt man den Schwaben nach, dass sie Tüftler und Cleverle sind und nicht nur die Maultaschen und Spätzle erfunden haben. Lassen Sie sich überraschen, was es da zu hören gibt!

1 Bild

"Alte Hasen kehren besser"

Diakonisches Werk für den Stadt- und Landkreis Heilbronn Kreisdiakonieverband
Diakonisches Werk für den Stadt- und Landkreis Heilbronn Kreisdiakonieverband | Heilbronn | am 21.02.2017 | 17 mal gelesen

Heilbronn: Mehrgenerationenhaus | Die dritte Lebensphase hat's in sich: Chancen und Herausforderungen des Älterwerdens und das Risiko zunehmender Einsamkeit, die Gefahr zu Alkohol oder Medikamenten zu greifen, wenn man keinen Ausweg sieht - und es hat etwas zum Schmunzeln und lachen, wie Geli und Gerda, die beiden Nachbarinnen ihren Weg finden. Eine Veranstaltung im Rahmen des Projekts "Sucht im Alter" das von der Baden Württemberg Stiftung finanziert wird.

1 Bild

Frühstück zum Aschermittwoch

Diakonisches Werk für den Stadt- und Landkreis Heilbronn Kreisdiakonieverband
Diakonisches Werk für den Stadt- und Landkreis Heilbronn Kreisdiakonieverband | Heilbronn | am 21.02.2017 | 32 mal gelesen

Heilbronn: Begegnungscafé der Diakonie | Frühstücksbuffet und alkoholfreier Überraschungscocktail sowie eine heitere Lesung mit Sigune Zimmermann durch verschiedene Mundarten sind die Bestandteile des Aschermittwoch morgens zu dem eine Anmeldung unter Tel.: 964439 erbeten wird.

1 Bild

Reisebericht Rumänien

Diakonisches Werk für den Stadt- und Landkreis Heilbronn Kreisdiakonieverband
Diakonisches Werk für den Stadt- und Landkreis Heilbronn Kreisdiakonieverband | Heilbronn | am 16.02.2017 | 27 mal gelesen

Heilbronn: Begegnungscafé der Diakonie | Christian Hinderer zeigt Bilder und berichtet über seine Reise nach Rumänien (Siebenbürgen, Bukowina, Dobrodscha) in der Mittwochsrunde mit Christoph Ehrmann im Begegnungscafé.

1 Bild

Reisebericht Toskana

Diakonisches Werk für den Stadt- und Landkreis Heilbronn Kreisdiakonieverband
Diakonisches Werk für den Stadt- und Landkreis Heilbronn Kreisdiakonieverband | Heilbronn | am 16.02.2017 | 9 mal gelesen

Heilbronn: Begegnungscafé der Diakonie | Georg Beißwenger zeigt Bilder und berichtet über seine Reise in die Toskana in der Mittwochsrunde mit Christoph Ehrmann im Begegnungscafé

5 Bilder

Varieté Besuch in Stuttgart

Diakonisches Werk für den Stadt- und Landkreis Heilbronn Kreisdiakonieverband
Diakonisches Werk für den Stadt- und Landkreis Heilbronn Kreisdiakonieverband | Heilbronn | am 14.02.2017 | 52 mal gelesen

Heilbronn: Diakonisches Werk | Eine schwungvolle Vorstellung erlebten die 25 Teilnehmer der Diakonie Tagesfahrt im Friedrichsbau Varieté Stuttgart, das mit „Swingtime“ an seine Glanzzeit in den1920 Jahren erinnert und die goldene Ära des Swing und Charleston aufleben lässt. Das Trio „The Slampampers“ - drei schräge Typen in karierten Vintage-Anzügen - führten mit Witz und Komik durch das Programm und verkörperten die pure Lebenslust des Swing. Rasante...

1 Bild

Mitspieler für Binokel gesucht

Diakonisches Werk für den Stadt- und Landkreis Heilbronn Kreisdiakonieverband
Diakonisches Werk für den Stadt- und Landkreis Heilbronn Kreisdiakonieverband | Heilbronn | am 13.02.2017 | 9 mal gelesen

Heilbronn: Begegnungscafé der Diakonie | Für eine Spielrunde Binokel im Begegnungscafé suchen wir noch weitere Mitspieler/innen. Wer Zeit und Lust hat in spielender Gemeinschaft einen netten Nachmittag zu verbringen, melde sich gerne im Begegnungscafé oder Tel. 964434 bei Frau Mauser.

1 Bild

DIE SCHWABEN ZWISCHEN MYTHOS & MARKE

Diakonisches Werk für den Stadt- und Landkreis Heilbronn Kreisdiakonieverband
Diakonisches Werk für den Stadt- und Landkreis Heilbronn Kreisdiakonieverband | Heilbronn | am 08.02.2017 | 20 mal gelesen

Heilbronn: Diakonisches Werk | Am Dienstag, den 14. März fährt das Diakonische Werk im Rahmen der Tagesfahrten mit der Bahn ins Landesmuseum Württemberg. Besucht wird die Große Landesausstellung " Die Schwaben". Begleitet wird die Fahrt von Brunhilde Marx. Treffpunkt: 9.40 Uhr Hauptbahnhof Heilbronn. € 28,00 Fahrt, Eintritt, Führung. Anmeldung: 07131 9644-0 oder 9644-32.

3 Bilder

Ausflug nach Bönnigheim

Diakonisches Werk für den Stadt- und Landkreis Heilbronn Kreisdiakonieverband
Diakonisches Werk für den Stadt- und Landkreis Heilbronn Kreisdiakonieverband | Heilbronn | am 08.02.2017 | 26 mal gelesen

Heilbronn: Diakonisches Werk | Die außergewöhnliche Kunstsammlung von Charlotte Zander im Bönnigheimer Barockschloss besuchten die Teilnehmer der Diakonie Tagesfahrt. Mit rund 5000 Exponaten handelt es sich dabei um die weltweit größte Privatsammlung internationaler Kunst der Naive, Art Brut und Outsider Art, wobei der Schwerpunkt bei der französischen Naive liegt. Bei der hervorragenden Führung durch die Ausstellung „27 Künstler, 209 Werke“ haben die...

2 Bilder

LEIPZIG mit Besuch der Oper LA CENERENTOLA von GIOACCHINO ROSSINI

Diakonisches Werk für den Stadt- und Landkreis Heilbronn Kreisdiakonieverband
Diakonisches Werk für den Stadt- und Landkreis Heilbronn Kreisdiakonieverband | Heilbronn | am 01.02.2017 | 13 mal gelesen

Heilbronn: Diakonisches Werk | LEIPZIG 4. - 7. MAI - Reisen in kleiner Gruppe Entdecken wir das junge und das wunderschöne alte Leipzig, Goethes "Klein-Paris“, das sich auf gerade einmal einem Quadratkilometer erstreckt. Reiseleitung: Brunhilde Marx Information und Anmeldung : Diakonisches Werk – Elke Soukopp 07131 9644-32 oder 9644-0 Anmeldung bis 28. Februar 2017!

1 Bild

G. Hochgesand-Zarniko eine Berliner Dichterin

Diakonisches Werk für den Stadt- und Landkreis Heilbronn Kreisdiakonieverband
Diakonisches Werk für den Stadt- und Landkreis Heilbronn Kreisdiakonieverband | Heilbronn | am 31.01.2017 | 6 mal gelesen

Heilbronn: Begegnungscafé der Diakonie | Sigune Zimmermann stellt im Literaturmorgen Gertrud Hochgesand-Zarniko vor. Sie lebte und arbeitete als Schriftstellerin in der Kriegs- und Nachkriegszeit in Berlin. Gelesen werden Auszüge aus der "Maler Novelle" über das Leben des romantischen Malers Adam Elsheimer "Täfelein so fein wie Miniatur".

1 Bild

Schachrunde Schnupperpartie im Begegnungscafé

Diakonisches Werk für den Stadt- und Landkreis Heilbronn Kreisdiakonieverband
Diakonisches Werk für den Stadt- und Landkreis Heilbronn Kreisdiakonieverband | Heilbronn | am 31.01.2017 | 5 mal gelesen

Heilbronn: Begegnungscafé der Diakonie | Jeden Donnerstag treffen sich ältere Schachspieler ab 13.00 Uhr im Begeg-nungscafé, um mit Konzentration und Strategie nicht nur die Freude am Spiel zu erleben, sondern auch die Leistungsfähigkeit der grauen Zellen zu trainieren. Wer Interesse am Schachspiel hat, ist jederzeit zur Schnupperpartie eingeladen

1 Bild

Schachrunde, Schnupperpartie im Begegnungscafé

Diakonisches Werk für den Stadt- und Landkreis Heilbronn Kreisdiakonieverband
Diakonisches Werk für den Stadt- und Landkreis Heilbronn Kreisdiakonieverband | Heilbronn | am 31.01.2017 | 4 mal gelesen

Heilbronn: Begegnungscafé der Diakonie | Jeden Donnerstag treffen sich ältere Schachspieler ab 13.00 Uhr im Begeg-nungscafé, um mit Konzentration und Strategie nicht nur die Freude am Spiel zu erleben, sondern auch die Leistungsfähigkeit der grauen Zellen zu trainieren. Wer Interesse am Schachspiel hat, ist zur Schnupperpartie am Donnerstag, 2. und 9. Februar eingeladen.

1 Bild

Schachfreunde im Begegnungscafé

Diakonisches Werk für den Stadt- und Landkreis Heilbronn Kreisdiakonieverband
Diakonisches Werk für den Stadt- und Landkreis Heilbronn Kreisdiakonieverband | Heilbronn | am 31.01.2017 | 5 mal gelesen

Heilbronn: Begegnungscafé der Diakonie | Jeden Donnerstag treffen sich ältere Schachspieler ab 13.00 Uhr im Begeg-nungscafé, um mit Konzentration und Strategie nicht nur die Freude am Spiel zu erleben, sondern auch die Leistungsfähigkeit der grauen Zellen zu trainieren. Wer Interesse am Schachspiel hat, ist jederzeit zur Schnupperpartie eingeladen