Heilbronner Friedensrat
15

Heilbronner Friedensrat

Ihre Heimat ist: Heilbronn
15 Punkte
Wie und wofür werden Punkte vergeben?
Gleich vorneweg: Das Punktesystem ist kein Auswahlkriterium für den Abdruck von Artikeln. Die Punkte sind vielmehr Information und ein Aktivitätsindex unserer Nutzer.
Die Punkte im Überblick:
Eigene Registrierung: 5 Punkte
Selbst einloggen: 0,1 Punkte
Beiträge: 5 Punkte
Schnappschuss: 2 Punkte
Galerie: 5 Punkte
Kommentare: 0,5 Punkte
Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Neuer Kontakt: 1 Punkt
Einladungen: 2 Punkte
Einladung hat sich registriert: 1 Punkt
| registriert seit 20.09.2016
Beiträge: 2 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 0
Folgt: 0 Gefolgt von: 0
Krieg ist keine Lösung. Der Heilbronner Friedensrat hat als zentrales Anliegen, für die Lösung von Konflikten mit zivilen, mit friedlichen Mitteln einzutreten.

Kontakt: Heilbronner Friedensrat, Winzerstr. 32, 74074 Heilbronn, Telefon: 07131 575545, Webseite: www.friedensrat.de

Ansprechpartner: Alfred Huber
1 Bild

Heilbonner Friedensrat: Krieg oder Frieden?

Heilbronner Friedensrat
Heilbronner Friedensrat | Heilbronn | am 24.11.2014 | 2 mal gelesen

Gut besucht war die Diskussion des Heilbronner Friedensrats zum Thema „Endlose Kriege oder Frieden?“ Wolf Theilacker vom Friedensrat nannte als Beispiele Afghanistan, wo 13 Jahre Krieg statt Frieden mehr Terror brachten und Libyen, wo die Zerstörungen durch NATO-Bomber bis heute Chaos bewirken. Wer klagt die dabei begangenen Kriegsverbrechen an, so seine Frage. Josip Juratovic, SPD-MdB im Wahlkreis Heilbronn, betonte den...

Reisebericht Israel und Palästina beim Friedensrat

Heilbronner Friedensrat
Heilbronner Friedensrat | Heilbronn | am 13.11.2014 | 2 mal gelesen

Beim Heilbronner Friedensrat berichteten Heinz Deininger und Ute Wichmann von ihrer taz-Reise durch Palästina und Israel. Jenin im Norden Palästinas ist geprägt durch das seit 1948 bestehende Flüchtlingslager. Bemerkenswert ist das "Freedom Theatre", das jungen PalästinenserInnen die Möglichkeit gibt, "Schauspieler statt Märtyrer" zu werden, wie sie selber sagen. In Hebron war der Konflikt zwischen militanten...