10 Jahre lachendes Ehrenamt ASB Neckarsulm

Rose Beck ist seit 10 Jahren ehrenamtlich beim ASB in Neckarsulm Fotograf: ASB, Ort: Neckarsulm-Amorbach (Foto: ASB)
Lachen ist gesund! Und im Ernst: "Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag!" Unter diesem Motto leitet Rose Beck seit 10 Jahren ehrenamtlich die Lach-Yoga-Gruppe im ASB Seniorenzentrum am Park in Amorbach. Begrüßt werden die „Lacherinnen und Lacher“ mit einem herzhaften „Ho-ho-ha-ha-ha“. Gleichzeitig werden die Arme langsam nach oben und wieder nach unten genommen. "Lachen ist anstrengend. Bis zu 400 Muskeln sind dabei aktiv und nebenbei werden auch noch die oberen Atemwege so richtig durchgeputzt“, erzählt die 72-Jährige. Denn das Lachen setzt verschiedene Mechanismen in Gang - so wird die Atmung angeregt und die Durchblutung gefördert. Lachen gilt als Balsam für Seele und Körper, denn durch das Lachen können Glückshormone freigesetzt und das Immunsystem gestärkt werden. „Es ist ein Geschenk, das viel zu selten praktiziert wird“, davon ist Rose Beck überzeugt, weshalb sie im Jahr 2005 diesen Kurs initiierte. Neben dem Lach-Yoga betreut Rose Beck die Sitztanz-Gruppe. Hierbei geht es vor allem darum, den Rhythmus der Musik aufzunehmen, ihn zu spüren und sich da und sich dazu zu bewegen. Im Rahmen einer kleinen Feierlichkeit sprach Hausleiterin Ulrike Neisius im Namen des gesamten ASB-Teams ihren herzlichen Dank für diese außerordentliche Engagement aus.
Eingestellt von: Katharina Faude
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.