Abschied für vier Klassen am Berufskolleg

84 Schülerinnen und Schüler feierten ihre Fachhochschulreife.
Ihre Schulzeit am Kolping-Bildungszentrum ist nun zu Ende: Mit einem Sektempfang, kleinem Programm und Imbiss im Heinrich-Fries-Haus feierten 84Schülerinnen und Schüler ihre bestandene Fachhochschulreife. Sie besuchten das Berufskolleg mit kaufmännischem, technischem oder gestalterischem Schwerpunkt oder das kaufmännische Berufskolleg Fremdsprachen und können nun ein Studium aufnehmen.
Insgesamt vier Klassen konnten ihre Abschlusszeugnisse in Empfang nehmen: Am einjährigen Berufskolleg (BKFH) haben 64 Schülerinnen und Schüler in drei Klassen die Abschlussprüfung bestanden. Als Jahrgangsbester konnte Michael Giesch den Matura-Preis von Schulleiterin Helena Leuven entgegennehmen. Michelle Jung erhielt den Matura-Preis für die beste Jahrgangsleistung am Berufskolleg Fremdsprachen (BKFR). Insgesamt haben hier 20 Schülerinnen und Schüler in einer Klasse in einer praxisnahen, zweijährigen Ausbildung ihre Fachhochschulreife bestanden und viele von ihnen gleichzeitig noch den/die Staatlich geprüfte(n) Wirtschaftsassistenten/-in und das KMK-Fremdsprachenzertifikat erworben. Begleitet wurde die Abschlussfeier durch eine kleine Ausstellung der Schülerinnen und Schüler der Klasse BKFH Gestaltung, die ihre Werke zum Thema /Bilder Buchstaben/ präsentierten.

Eingestellt von: Ulrike Kieser-Hess
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.