Aktion: "Ihr Päckchen schenkt Weihnachtsfreude"

Gespendete Geschenke bringen Bedürftigen viel Freude zu Heilig Abend.
Es muss kein Smartphone, kein Fahrrad, keine Perlenkette sein. Viele Menschen kann man auch mit einfachen Dingen reich beschenken. "Fast 30 000 Menschen in unserer Region müssen mit dem Existenzminimum auskommen", weiß Karl Friedrich Bretz, Geschäftsführer der Diakonie im Stadt- und Landkreis Heilbronn. Mit Ingo Blank, Geschäftsführer des Briefdienstleisters RegioMail, ruft er zum vierten Mal dazu auf, sich an der Aktion "Ihr Päckchen schenkt Weihnachtsfreude" zu beteiligen. Wer mitmachen möchte, füllt Päckchen in der Größe eines Schuhkartons mit Sachspenden: Haltbare Lebensmittel, Säfte, eingeschweißte Wurst- und Fleischprodukte. Auch Bücher, Kino- und Theatergutscheine, Kosmetik- und Pflegeprodukte sowie neuwertiges Spielzeug und Stofftiere sind willkommen. Der Inhalt der Päckchen wird auf einem befestigten Zettel vermerkt. So wird sichergestellt, dass die Spende an die passenden Empfänger kommt.
Bis 19. Dezember können die Spenden bei allen Regiomail-Briefmarkenverkaufsstellen, Diakonischen Bezirksstellen in Heilbronn und Öhringen, den Tafeln sowie AOK-Kunden-Centern im Stadt- und Landkreis Heilbronn und im Hohenlohekreis abgegeben werden. Firmen, die sich mit einer größeren Anzahl an Päckchen beteiligen, melden sich unter Telefon 07131 390100. Alle Infos: www.regiomail.de.
Eingestellt von: Ulrike Bauer-Dörr
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.