ASB bei der Woche der Wiederbelebung

Dirk Buzin zeigt, wie Erste Hilfe funktioniert Fotograf: ASB, Ort: Heilbronn (Foto: ASB)
Anlässlich der „Woche der Wiederbelebung“ vom 19. bis 26.9.2015 initiiert der Arbeiter-Samariter-Bund Region Heilbronn-Franken (ASB) einen Aktionstag unter dem Motto „Ein Leben retten. 100 Pro Reanimation“. Am Dienstag, den 22. September 2015 von 9:30 Uhr bis 20:00 Uhr informiert der ASB in der Stadtgalerie Heilbronn über Reanimationsmaßnahmen und gibt kostenfreie „Hands-on“-Schulungen. Mit dem Reanimationstraining für Jung und Alt setzt der ASB ein Zeichen: Reanimation ist einfach. Jeder kann ein Leben retten! „Prüfen. Rufen. Drücken!“ lautet die Devise: Prüfen, ob die Person noch atmet. Unter der europaweit gültigen Notrufnummer 112 den Rettungsdienst rufen. Fest und mindestens 100 Mal pro Minute in der Mitte des Brustkorbs drücken und nicht aufhören, bis Hilfe eintrifft. „Ein plötzlicher Herzstillstand kann jeden treffen – deshalb sollte auch jeder in der Lage sein, im Notfall einfache und lebensrettende Sofortmaßnahmen zu ergreifen“, erklärt Dirk Buzin, Leiter Erste Hilfe Ausbildung beim ASB. „Lebensrettende Erste Hilfe Maßnahmen sollten deshalb nicht erst ins Bewusstsein rücken oder zum Thema werden, wenn die Notsituation da ist.“

Eingestellt von: Katharina Faude
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.