ASB sammelt 200 Päckchen Freude

200 Päckchen wurden im ASB Pflegezentrum gesammelt Fotograf: ASB, Ort: Heilbronn-Sontheim (Foto: ASB)
Bereits zum vierten Mal in Folge beteiligten sich die ASB-Seniorenzentren aus Stadt- und Landkreis Heilbronn an der Benefizaktion „Ein Päckchen Weihnachtsfreude“. Organisiert wird die Sammlung für den guten Zweck von RegioMail und der Diakonie Heilbronn. So sammelten und packten auch die Bewohner und Mitarbeiter der ASB Pflegeheime, Tagespflegen und Kindertagesstätte über vier Wochen lang Weihnachtspäckchen für bedürftige Familien aus der Region. „Es ist schön zu sehen, dass der Grundgedanke von Weihnachten, anderen Menschen eine Freude zu machen, so viel bewegen kann“, sagt Bettina Reichert, stellvertretende Hausleiterin in ASB Pflegezentrum Heilbronn-Sontheim. Hier wurden die Geschenke gesammelt und über 200 Päckchen waren das stolze Ergebnis. Laut RegioMail Kundenberater Jürgen Landesvatter war es die größte Einzelabholung unter allen Beteiligten in der Region. Es gab Sachen für den täglichen Bedarf wie Suppen, Nudeln, Kaffee aber auch Dinge, die man sich spart, wenn das Geld knapp ist wie Bücher, Kinogutscheine und Kosmetika. Die Weihnachtspäckchen werden gesammelt, mit einem Zettel über den Inhalt versehen und anschließend an die Tafelläden zur Verteilung übergeben. So kommt die Weihnachtsfreude auch zu den Menschen, die nicht so viel Glück im Leben haben.

Eingestellt von: Katharina Faude
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.