ASBler außer Rand und Band

Hexen und Hexenmeister auf dem Fasching beim ASB Fotograf: ASB, Ort: Neckarsulm-Amorbach (Foto: ASB)
Hoch her ging es bei der turbulenten Faschingsfete im ASB Seniorenzentrum in Neckarsulm-Amorbach. Hausleiterin Ulrike Neisius und ihr Team hatten sich ein tolles Unterhaltungsprogramm ausgedacht und die Senioren und Gäste waren „hin und weg“. So liefen zum Auftakt die verkleideten Mitarbeiter zu Akordeonklängen ein, hielten witzige Büttenreden über Gesundheit und Wehwehchen, die „eigentlich doch gar nicht so schlimm sind“ und gaben Faschingslieder zum Besten, die von den Bewohnern auch ohne Liedtext allesamt mitgesungen wurden. Mit tänzerischen Unterhaltung, einem Sitztanz mit Hilde Beck, kam richtig Schwung in den Saal und selbst die Pappteller begannen ein merkwürdiges Eigenleben zu führen. Höhepunkt der Veranstaltung war ein Hexentanz, wobei die als Hexen herausgeputzten Mitarbeiterinnen zu Psy`s „Gangnam Style“ außer Rand und Band gerieten und wild um zwei als Hexenmeister verkleidete Mitarbeiter tanzten. Als guten Tipp erklärte Hausleiterin Ulrike Neisius anhand des Chinesischen Pillenbaums, wie man Medikamente richtig einzunehmen hat. Ob Hexen, Feen oder Clowns – die bunten und fantasievoll kostümierten Faschingsbesucher machten ihrem Spektakel alle Ehre. Bei fetziger Musik wurde getanzt und geschunkelt, gescherzt, gelacht und ein närrischer Nachmittag erlebt.
Eingestellt von: Katharina Faude
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.