Ausfahrt des Verkehrsvereins zur Landesgartenschau

Gesprächsrunde des Verkehrsvereins Heilbronn Fotograf: Bernhard Winkler, Ort: Schwäbisch Gmünd (Foto: Bernhard Winkler)
Zum Abschluss der Landesgartenschau 2014 lud der Verkehrsverein Heilbronn insbesondere die Vertreter der Heilbronner Gastronomie und des Einzelhandels zu einer Informationsausfahrt nach Schwäbisch Gmünd ein. Neben der Besichtigung der eigentlichen Gartenschau bei spätsommerlichem Wetter am Vormittag stand nach dem Mittagessen eine Gesprächsrunde mit Vertretern von Einzelhandel, Gastronomie und Hotelerie vor Ort statt. Ziel des Gedankenaustausches war es, die Chancen und die Risiken einer Großveranstaltung für die Innenstadt zu beleuchten und die Ansätze in Schwäbisch Gmünd zu erfahren, wie die Besucherinnen und Besucher der Landesgartenschau auch die Betriebe in der angrenzenden Innenstadt bereichern sollten und bereichert haben. Von attraktiven 3-D-Plänen über die Innenstadt, einem eigens für eine Rundfahrt durch die Innenstadt, also außerhalb des Gartenschaugeländes, angeschafften Elektro-Zügle bis hin zu einer vernetzen Zusammenarbeit der Betriebe mit der Tourismuszentrale kamen zahlreiche interessante Anregungen zur Sprache. Für Nico Weinmann, Vorsitzender des Verkehrsvereins, war die Ausfahrt ein voller Erfolg, war es doch die Intention, Einzelhandel und Gastronomie für dieses Thema frühzeitig zu sensibilisieren und das "Wir-Gefühl" im Vorfeld der BUGA zu stärken.
Eingestellt von: Nico Weinmann
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.