Ausflug nach Mannheim der Frauenselbshilfe nach Krebs

Ausflug der Frauenselbsthilfe nach Mannheim
Die 13-köpfige Gruppe der Frauenselbsthilfe nach Krebs, Heilbronn
hat ihren erlebnisreichen Jahresausflug nach Mannheim sehr genossen.
Die einfachste Art nach Mannheim zu reisen ist einfach per Bahn.
Schnell, sogar zuverlässig, mit schönster Kulisse des Neckartales war die Reise pure Entspannung.
Die zwanglose Stadtführung durch einen kompetenten Führer machte die Teilnehmerinnen ausführlich mit der Geschichte der Stadt bekannt.
Vor allem die Historie des sehr gelungen wieder aufgebauten Schlosses, das heute durch die Benutzung als Universität mit all den jungen Leuten die Stadt sehr bereichert. Außerdem die mit New York zu vergleichende Eigenheit der quadratischen Aufteilung der Innenstadt.
Das schöne Wetter hat auch noch seinen Beitrag geleistet um die interessante, ansprechende Architektur, die quirligen Einkaufsstraßen und schöne Parks zu genießen. Ganz zu schweigen von den modernen oder urigen Lokalen für einen gelungenen Abschluss.
Man kann mit Fug und Recht behaupten: Mannheim ist eine Reise wert.
Den Charme der drittgrößten Stadt Baden Württembergs sollte man nicht unterschätzen.
Eingestellt von: Sybille Krauss
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.