Beratender Ausschuss im ASB Pflegezentrum Sontheim

Der Beratende Ausschuss tagt einmal im Jahr Fotograf: Faude, Ort: Heilbronn-Sontheim (Foto: Faude)
Überzeugt vom stimmigen Konzept und der sichtbaren Qualität des Hauses zeigten sich Heilbronns Bürgermeisterin Agnes Christner und die Stadträte Professor Dr. Joachim Cyran (CDU) und Herbert Burkhardt (SPD) bei der diesjährigen Sitzung des Beratenden Ausschusses für das ASB Pflegezentrum Heilbronn-Sontheim. Hierzu trafen sich die Vertreter der Stadt Heilbronn mit Heimleiter Franz Czubatinski und Stellvertreterin Bettina Reichert. In ihrem Bericht erläutere Bettina Reichert, dass sich die von der Stadt Heilbronn geförderte Einrichtung sehr gut entwickelt und vor Ort etabliert habe. Auch der integrierte Wohnbereich für Schädel-Hirn-Verletzte und die Tagespflege sind gut aufgestellt. „Insbesondere an der hohen Nachfrage in der Tagespflege wird die Pflegereform und die Tendenz ‚ambulant vor stationär‘ sichtbar“. Mit derzeit über 60 Auszubildenden im ASB Region Heilbronn-Franken und vier Azubis im Pflegezentrum Sontheim sieht Franz Czubatinski den ASB trotz Fachkräftemangel gut für die Zukunft aufgestellt. Rege diskutiert wurden die zukünftigen Herausforderungen, die im Zuge der generalistischen Ausbildung in der Pflege sowie durch die ab 2019 geltende Heimverordnung und den zunehmenden Versorgungsengpass durch im Haus betreuende Ärzte zu bewältigen sein werden.
Eingestellt von: Katharina Faude
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.