Bewerbertraining für Europasekretäre mit Firma Würth

Die Schüler arbeiten an ihrer Bewerbungsmappe.
Sich überzeugend und professionell bewerben zu können, ist wichtige Voraussetzung für einen erfolgreichen Start ins Berufsleben. Kathrin Funk vom Bereich Personal/Ausbildung bei der Adolf Würth GmbH & Co. KG vermittelte der Abschlussklasse der Europasekretäre an der Fremdsprachenschule des Kolping-Bildungszentrums Heilbronn in einem Zwei-Tages-Seminar alle wichtigen Dinge, die man im Bewerbungsprozess beachten muss.
Am ersten Tag standen die Formalien einer Bewerbung auf dem Programm: Wie formuliere ich das Anschreiben und was muss in meinem Lebenslauf stehen? Welche Unterlagen brauche ich und wie trete ich am besten mit dem Unternehmen in Kontakt? Am zweiten Tag ging es hauptsächlich um das Vorstellungsgespräch und darum, den Schülerinnen und Schülern die Unsicherheit zu nehmen. „Informieren Sie sich im Vorfeld genau über das Unternehmen und mit wem Sie das Bewerbungsgespräch führen“, erklärt Funk. Das mache sicher. In verschiedenen Gruppenarbeiten beschäftigten sich die Teilnehmer damit, wie man sich ideal vorbereitet und sich während des Gesprächs verhält. Während der Präsentation der Ergebnisse der Gruppenarbeiten gab Kathrin Funk ergänzend Tipps, berichtete aus ihrem Arbeitsalltag und sprach ausführlich auch über etwas schwierigere und heikle Themenbereiche.

Eingestellt von: Ulrike Kieser-Hess
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.