Bühne frei für die Rosenauschule

Bühne frei für die Rosenschule Fotograf: privat, Ort: Heilbronn (Foto: privat)
Am Samstag, 13.6.2015, fand in der Heilbronner Bahnhofsvorstadt das erste „Fest der Vielfalt“ statt.
Selbstverständlich war auch die Rosenauschule hier in ihrem Stadtviertel präsent:
Der Förderverein verkaufte von den Eltern gespendete Leckereien und die 10. Klasse sorgte mit einem vielfältigen Kuchenbuffet für den Nachtisch. Außerdem gab es auch ein eigenes Bühnenprogramm.
Nach der offiziellen Begrüßung zogen die Klassen 1a und 1b mit ihren Klassenlehrerinnen Marina Menegatti und Stefanie Wilhelm mit der Bodypercussion „Hallo Leute aufgewacht“ die Aufmerksamkeit des Publikums auf sich. Danach führten die Klasse 1c und der Grundschulchor unter der Leitung von Daniela Ehlert und Martina Mangold das Musical „Der Regenbogenfisch“ auf. Mit Sprechrollen und selbstgemachten Kostümen erzählten die Erstklässler mit Begeisterung die Geschichte des kleinen Fischs, der das Teilen erst lernen muss.
Zum Abschluss trat die Schulband, betreut von Heidi Günther, auf. Eigene Texte sowie ihre Versionen bekannter Songs wurden von den Schülerinnen und Schülern (Albina Kurtaj, Zilan Akseven, Umut Cakir) selbstbewusst und engagiert vorgetragen.
Der Schlussapplaus zeigte, dass sich die vielen Vorbereitungen und Proben gelohnt haben.
Eingestellt von: Martina Mangold
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.