Bus-Tag an der Gustav-von-Schmoller-Schule

Teilnehmer des Bus-Tages im Schlosshof des Ludwigsburger Schlosses Foto privat
Am Fortbildungstag "Bus- und Gruppentouristik" erfahren die Schüler in einer anschaulichen Präsentation von Kathrin D'Aria vom Verband der Baden-Württembergischen Omnibusunternehmer e.V. und Dominik Sapara von der Firma Gross Reisen von der Geschichte des Bustourismus über die Aufteilung des Busmarktes in Linien- und Gelegenheitsverkehr bis zur Reiseplanung und -durchführung alles rund um das Thema Busreisen. Danach geht's auf eine echte Busfahrt. Diese führt vorbei am Betriebshof der Firma Gross Reisen in Talheim und Juniorchef Andreas Kühner lässt es sich nicht nehmen, die Gruppe persönlich zu begrüßen. Bei den einzelnen Stopps auf dem Gelände wird klar, welche Vorgänge notwendig sind, damit der Fahrer den Bus auch starten darf. Qualitätsmerkmale wie Sitzkomfort und Serviceeinrichtungen des Busses werden auf der anschließenden Busfahrt nach Ludwigsburg plötzlich für alle Teilnehmer praktisch erlebbar. Für welche Themenführung entscheiden wir uns bei der geplanten Stadtführung? Für die Gruppe fiel die Antwort auf eine Kostümführung durch das Barockschloss von Ludwigsburg mit anschließendem Rundgang durch die historische Altstadt, selbstverständlich in der passenden Gruppengröße und mit Headset für alle. Und was sagen die Schüler? Das war mal ein toller Schultag!
U. Bühler
Eingestellt von: Ursula Bühler
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.