Diabetiker versammeln sich

Sieben Anwesende konnten eine Ehrung durch die Vorsitzende der Diabetiker-Vereinigung entgegen nehmen.
Heilbronn: Mehrgenerationenhaus | Die Mitgliederversammlung der Diabetiker-Vereinigung Stadt- und Landkreis Heilbronn lief in diesem Jahr sehr zügig ab. Den acht Austritten (verursacht durch Krankheit, Wegzug oder Tod) standen 13 Eintritte gegenüber, so dass sich die Gruppe auf 113 Mitglieder vergrößerte. Alle Veranstaltungen waren gut besucht, nur beim Diabetikertag war nachmittags ein Einbruch in den Besucherzahlen zu verzeichnen. Durch eine großzügige Spende der AOK bedingt, konnte auch die
Kassiererin von einem kleinen Plus in der Vereinskasse berichten, so dass auch im laufenden Jahr ordentlich gehaushaltet werden kann. Wie groß vor 30 Jahren das Verlangen nach einer Selbsthilfegruppe für Diabetiker gewesen sein muss, konnte man an der Zahl der Ehrungen in diesem Jahr ablesen: 11 Personen konnten für 30 Jahre und 3 Personen für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt werden. Die Schulungen zur damaligen Zeit waren nicht sehr umfangreich und das Gefühl, mit seiner Krankheit allein dazustehen, war sehr belastend. Bei den Wahlen konnte wiederum kein 2. Vorsitzender gefunden werden, Kassiererin und Schriftführerin Angelika Lutz wurde bestätigt, als Beisitzer wurden Alfred Haner gewählt und Uschi Schubert bestätigt, als Kassenprüfer kam neu dazu Herbert Bielohoubeck. ES
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.