Erfolgreicher Filmabend vor vollbesetzten Reihen

Ein trüber, regnerischer Novembertag – ideal um ins Kino zu gehen. Das dachten sich auch die beiden Fachberatungsstellen bei sexuellem Missbrauch Pfiffigunde e. V. und pro familia/Notruf und veranstalteten zusammen mit dem Kommunalen Kino Heilbronn einen Filmabend. Präsentiert wurde der Streifen „Precious – das Leben ist kostbar“. Erzählt wird darin die wahre Geschichte des Mädchens Claireece Jones, genannt Precious (wertvoll), die von ihrem Vater vergewaltigt und von der Mutter misshandelt wird. Durch die Begegnung mit einer engagierten Lehrerin und mit Hilfe einer Sozialarbeiterin findet sie einen Weg aus der Gewalt hinein in ein selbstbestimmtes Leben. „Wir hätten nicht gedacht, dass der Film so großen Zuspruch erhält“, freute sich Stephanie Ackermann vom Verein Pfiffigunde e.V. als sogar noch zusätzliche Stühle herbeigeschafft werden mussten, um alle Interessierten in der ebene 3 im K3 unterzubringen. Beraterinnen beider Stellen waren anwesend und standen nach dem Film zum Gespräch bereit. Ein erfolgreicher Abend, so die Meinung aller Beteiligten, der bestimmt im nächsten Jahr eine Fortsetzung finden wird.
Eingestellt von: Stephanie Ackermann
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.