Gewinnbringende Kooperation an der Wartbergschule

Im August unterzeichnete Herr Paul Preböck (Betriebsleiter) sowie Frau Hilde Rohrmoser mit der Schulleiterin der Wartbergschule, Frau Bärbel Hetzinger, eine Kooperationsvereinbarung. Grundlage dieser Kooperationsinitiative ist die „Vereinbarung über den Ausbau von Bildungspartnerschaften zwischen Schulen und Unternehmen in Baden-Württemberg", die am 4. November 2008 zwischen der Landesregierung und Vertretern der Wirtschaft geschlossen wurde. Herr Preböck war bereits im vergangenen Schuljahr Gast in der Wartbergschule in den Klassen 8 bis 10. Nun sind weitere Termine geplant, Betriebserkundungen sowie Praktika. Ganz besonders erfreulich war, dass ein vietnamesischer Schüler, der zunächst die Vorbereitungsklasse (VKL) besuchen musste, im Juli 2013 erfolgreich seinen Werkrealschulabschluss (Mittlerer Bildungsabschluss) absolvierte und nach einem erfolgreichen Praktikum bei Volvo Truck einen Ausbildungsplatz erhielt. Hung (Vorname des Schülers) kann nun im Rahmen des Berufswahlunterrichts an der Wartbergschule als „Ausbildungsbotschafter" auftreten und über seine Ausbildung berichten. Schule und Betrieb erhoffen, noch mehr Interesse und Motivation für das duale Ausbildungssystem zu wecken. Herr Preböck signalisierte, auch in Zukunft Wartbergabschlussschülern einen Ausbildungsplatz
Eingestellt von: Bärbel Hetzinger
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.