Hela-Technikgruppen bei der Firma Endner

Technikschüler der siebten Klassen an der Hela besichtigten die Firma Endner
Die Technikgruppen der siebten Klassen an der Hela besichtigten die Möbelfirma Endner. Nach einem freundlichen Empfang wurden die Schüler in zwei Gruppen aufgeteilt. Die eine ging zunächst in die betriebseigene Schreinerei und bekam dort eine Führung. Andreas Schulz erklärte anhand einer technischen Zeichnung, was die Aufgaben eines Schreiners sind und dass dazu auch das Lesen und Verstehen von Technischen Zeichnungen gehört. Für die Schüler war es eine besondere Erkenntnis, dass in der Schreinerei genauso gearbeitet wird wie im Technikunterricht Der Schreinermeister zeigte außerdem jede Menge Maschinen, die er alle für die Herstellung von Möbelstücken braucht. Mit der Kantenumleimermaschine durften die Schüler sogar selbst Kantenumleimer an ein Brett anbringen, das sie zuvor teilweise selbst zugesägt hatten. Nach der Schreinerei ging es in die Lackiererei, in der den Schülern verschiedene Möglichkeiten gezeigt wurden, wie man Oberflächen beschichten und somit schützen kann. Durch die ausführliche Betriebserkundung wissen die Technikschüler nun mehr über das Schreinerhandwerk, das Lackieren und über Holz und Holzwerkstoffe. Das gewonnene Wissen können sie sicherlich in den kommenden Jahren gut anwenden. (SB)
Eingestellt von: Martin Heigold
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.